TN 17 Ehemalige 16

SMC Prüfungsaufgabe

Bitte bearbeitet die SMC Prüfungsaufgaben bis zum 16.02.2018 und sendet diese an Eure Mentorin.

Hier das offene word-Dokument zum Download:  Zertifizierung_smc_Ausarbeitung _2017

Fotos Modul 6

Fotos Modul 6 zum Download: https://www.dropbox.com/sh/lby2hnkclrlubdr/AAAWcztrdIKCCk-cZuAdA8c_a?dl=0

Unser Ausbildungsinstitut

Schulungs- und Seminarraum

Am Standort Neunkirchen am Sand unterhalten wir einen Schulungs- und Seminarraum für Trainings und Coachings. Der 35 m² große Raum ist für eine Gruppenstärke von bis zu 12 Personen geeignet und ausgestattet.

Fotos Modul 5/2017

Hier der Link zum Dropbox Ordner: https://www.dropbox.com/sh/0we5vmemp4jnu7c/AAB14T2OF9oEjn22ThtiXf_ha?dl=0

 

Fotos Modul 4 / 2017

Fotos Modul 4 zum Download: https://www.dropbox.com/sh/91490yzcxq2a2dt/AACsaN_TKNuQyttYGdDh-5Zia?dl=0

Fotos Modul 3 / 2017

Fotodokumentation Modul


HIer als Galerie oder per direkten Link zum Dropbox-Ordner: https://www.dropbox.com/sh/sw70rgjjllkq5qb/AAAKKq41-NHCKzN00oMo5CTXa?dl=0

INFOS PRÜFUNG …


 

Vorlage Coachingdokumentation: SMC_Supervisionsvorlage

Unterscheidung Coachingverständnisse: unterscheidung_coachingverstndnisse

INFORMATIONEN dvct-Zertifizierung:  Allgemeine_Informationen_dvct-Zertifizierung_Coach_V2016-02FINAL

Fotos Modul 2 | 2017

Hier der Link zum Fotoordner zum Direktausdruck :-):  https://www.dropbox.com/sh/bqovb5n2e9eg767/AAD9smkuK0L1B5g4VSMO7tSWa?dl=0

Nachfolgend als Übersicht in der Galerie:

Fotos Modul 1

Hier der Link zum Fotoordner zum Direktausdruck :-):   https://www.dropbox.com/sh/x561w2sjwt8ok7r/AACh1A4XqIOwclrwwaNCEc2la?dl=0

Nachfolgend als Übersicht in der Galerie:

Annette Louisan

Annett Louisan | Wo ist das Problem?

Annett Louisan

TN 17 Ehemalige 16

Schwarmintelligenz

Liebe TeilnehmerInnen der SMC Coachausbildung 17/18,

 

Herzlich willkommen im internen Lernbereich. Hier findet Ihr alle Zusatzinformationen, Eure Hausaufgaben :-), Literaturmpfehlungen, Hilfsmittel wie Laminiervorlagen sowie die Bilderdokumentationen der vergangenen Module. Ausserdem habt Ihr auch die Möglichkeit Euch untereinander über die Chatfunktion auszutauschen.

Gerne können wir hilfreiche Ideen / Texte / Zusatzinfos auch von Eurer Seite integrieren – sagt uns einfach Bes

cheid.

Viel Spass beim Durchstöbern und erfolgreiches Lernen.

Eure

Kathrin & Cornelia

Stipendium

Wer kann sich für das Stipendium bewerben?

„Wir möchten das SMC Verständnis weiter in die Coachingszene tragen und wollen einem jungen Menschen die Möglichkeit geben, Teil dieser hochwertigen Ausbildung und zu werden und als weiterer Markenbotschafter für SMC unterwegs zu sein. Wir freuen uns sehr auf viele zukunftsorientierte Bewerbungen.“ Kathrin Nökel, Ausbilderin

Mit Ihrem Stipendium – im Wert von netto über 7.000,- Euro – lernen Sie an 21 Wissenstagen in 7 Modulen das gesamte Wissen und erhalten die Praxisexpertise für Systemische Management und Team Coachings. Alle Detailinfos finden Sie auf unserer Webseite. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen – Sie müssen nur die Verpflegungspauschale von 35 Euro pro Tag in Ihr Budget einplanen.


Für das Stipendium suchen wir Führungskräfte oder Trainer, die spontan Lust und Zeit auf Veränderung haben!

 

Hier die Teilnahmebedingungen:

  • Mindestalter: 25 Jahre
  • Hochschulabschluss erforderlich
  • Mindestens 3 Jahre Führungserfahrung
  • Sie haben Zeit – ab dem 17.05.2017 startet die Ausbildung mit Modul 1 🙂 – alle anderen Termine finden Sie online.
  • Sie berücksichtigen die Tagungspauschale von 35 Euro pro Tag als Ihren persönlichen Beitrag.

Füllen Sie gleich das untenstehende Bewerbungsformular aus und teilen Sie uns mit, warum genau Sie der oder die Richtige sind, um dieses Stipendium zu erhalten.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn wird nicht ausbezahlt. Anmeldeschluss ist der 7. Mai 2017.
Alle Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und in keinem Fall weitergegeben.

Wir sind in Feierlaune – und Sie gleich auch!

Ihr Stipendium zu unserem Jubiläum. Vor fast genau einem Jahr ist die SMC Coachausbildung mit der ersten Ausbildungsreihe gestartet. Aus den Teilnehmern sind mittlerweile zertifizierte SMC Team und Einzelcoaches geworden, die im beruflichen Alltag das Erlernte erfolgreich umsetzen und Teams sowie Führungskräfte zu nachhaltigem Erfolg begleiten. Das macht uns stolz und wir möchten einem weiteren talentierten jungen Menschen die Chance geben, diesen Weg zu gehen und schreiben ein Stipendium aus.

Bewerben Sie sich jetzt für ein erstklassiges Stipendium zur SMC Coachausbildung 2017! Anmeldeschluss ist der 7. Mai 2017.*

tb-11934_NHS_1200x628px

Ausbildungsinstitut QG SMC

QG SMC Logo

smc-schriftliche-ausarbeitung

Fotodokumentation Modul 6

Neue Buchveröffentlichung von Ausbilderin Dr. Cornelia Schödlbauer und Axel Janssen

Praxishandbuch Coaching -Systemisches Management-Coaching

ab März 2017 im Handel

Theorie und Praxis nach dem Coachingverständnis der Neuen Hamburger Schule (NHS) für Einzelne und Teams

Die beiden Autoren entwickeln in diesem Buch ein in Theorie und Praxis vollständig beschriebenes systemisches Coachingverständnis. Theorie ist dabei nicht trocken – die plakative Herleitung macht die Theorie erlebbar. Der kompetenzorientierte Praxisteil offenbart die eigentliche Stärke dieses Coachings: Sowohl die persönliche Veränderung von Einzelnen und Teams als auch die Realsierung von Arbeitsthemen kann gecoacht werden. Dazu stllen die beiden Autoren eine Vielzahl von Modellen und kleinen Tools vor, die die Praxistauglichkeit abrunden. Einen Schwerpunkt bildet das Thema Management.

mit online Arbeitshilfen

Buchempfehlung SMC

Wir sind offizielles Zertifizierungs-Institut
für die MPA® Motivationspotenzialanalyse!
mpa-zertifizierung

Die beiden SMC-Ausbilderinnen Kathrin Nökel und Cornelia Schödlbauer nehmen von Nele Kreißig (motivationsanalytics) die offizielle Urkunde entgegen.

Wir freuen uns über das Vertrauen und auf viele Tolle MPA Zertifizerungen mit unseren Teilnehmern.

10 Fotodokumentation Modul 5

Fotodokumentation Modul 5

 

TEILNEHMERSTIMMEN: Prof. Dr. Miriam Landes, UVM Institut für Unternehmenssteuerung & Veränderungsmanagement

TEILNEHMERSTIMMEN: Prof. Dr. Miriam Landes, UVM Institut für Unternehmenssteuerung & Veränderungsmanagement

Das Zusammenspiel der wissenschaftlichen Theorien und des praxiserprobten Prozesses zeichnen diese Ausbildung aus. Ein Menschenbild, das von Eigenverantwortung ausgeht, und die Orientierung an Werten schließt Manipulation und Beeinflussung des Coachees aus. as ist für Dich der wesentliche Entscheidungsgrund gegenüber anderen Instituten? Die Dozentinnen überzeugen durch ihren Erfahrungsschatz, ihren wissenschaftlichen Hintergrund und vor allem durch das didaktische Geschick. Die Ausbildungsinhalte sind optimal strukturiert und aufbereitet und das Lernen in Kleingruppen mit Mentorenunterstützung ist effektiv, nachhaltig und macht Spaß. Empfehlenswert für Unternehmensberater, Psychologen, bereits etablierte Coachs, Trainer, Personaler, Führungskräfte und jeden, der sich persönlich weiterentwickeln will.

TEILNEHMERSTIMMEN: Patricia Kronthaler, Psychologin und selbständiger Coach

TEILNEHMERSTIMMEN: Patricia Kronthaler, Psychologin und selbständiger Coach

Diese Methode basiert auf einem systemisch-konstruktivistischen Coachingverständnis, das in allen Phasen des Prozesses konsequent eingehalten wird. Ein SMC-Coaching ist frei von Beeinflussung und Beratung, sodass ein Coachee seine Fragestellung rein auf Basis der eigenen Kompetenzen, Fähigkeiten und unter Einbezug seines gesamten Umfeldes bearbeitet. Die wissenschaftlich fundierte Vorgehensweise ist von einem strukturierten Prozess, klar geregelten Verantwortlichkeiten und Werten gekennzeichnet. Eine nachhaltige Anwendbarkeit für den Coachee ist dadurch gewährleistet. Das Dozententeam überzeugt durch Fachwissen, langjähriger Praxiserfahrung & didaktischer Vielfalt. Eine Kombination die auf allen Ebenen dieser Weiterbildung Qualität garantiert.

Fotodokumentation Modul 4


 

8 Fotodokumentation Modul3

Fotodokumentation Modul 3


TEILNEHMERSTIMMEN: Claudia Mühl – HR Manager, Palmer Hargreaves GmbH

TEILNEHMERSTIMMEN: Claudia Mühl – HR Manager, Palmer Hargreaves GmbH

 

Der wissenschaftlich fundierte Ansatz und die werteorientierte Methodik überzeugen mich. Das Dozententeam ist sehr professionell, tolle Didaktik und roter Faden. Wesentlicher Unterschied zu anderen Instituten: SMC Philosophie, Werte, Coaching nicht gleich Beratung und vor allem die eigene Ressourcen-Aktivierung beim Coachee. Besonders empfehlenswert für Führungskräfte, Personaler und Selbständige.

TEILNEHMERSTIMMEN: Jessica Ternes-Klar | Director Operations Schweiz, Ameron Hotels

TEILNEHMERSTIMMEN: Jessica Ternes-Klar | Director Operations Schweiz, Ameron Hotels

„Der klar strukturierte Prozess und die Tatsache, dass entsprechend des humanistisch-konstruktivistischen Menschenbildes dem Coachee zugetraut wird, sich selbst zu organisieren und erfolgreich zu handeln – haben mich nachhaltig von der SMC Coaching Ausbildung überzeugt. Viele der erlernten Werkzeuge kann ich täglich in meinem beruflichen und privaten Alltag anwenden.

Besonders hervorheben möchte ich die persönliche Betreuung der Ausbilder Dr. Cornelia Schödlbauer und Kathrin Nökel, welche uns während und zwischen den einzelnen Ausbildungsmodulen, hoch motiviert gefördert und gefordert haben.

Der kleine und exklusive Rahmen der Ausbildung hat die Lernfortschritte und -erkentnisse förderlich beeinflusst. Es ist ein wunderbares Netzwerk entstanden. Nach einer solchen Coaching-Ausbildung habe ich lange gesucht!

Ich bin mir sicher – die Ausbildung zum Systemischen Management Coach war und ist eine der wichtigsten Entscheidungen für meine persönliche und berufliche Entwicklung. Ganz herzlichen Dank.
Prädikat: Absolut empfehlenswert.

7 Fotodokumentation Modul 2

Fotodokumentation Modul 2


 

Bitte klicken:  MODUL 2 Fotoprotokoll Teil 1 + MODUL 2 Fotoprotokoll Teil 2

 

VORLAGEN


 

Überschriften Phase 3 zum Laminieren:

Eine kleine Erinnerung an

an schöne Momente in Modul 5

img-20161024-wa0001

oder war es doch der „Sekundäre gesundheitsvorteil“ 🙂

und in Modul 1 🙂

 

POstkarte

und in Modul 2 🙂


 

HAUSAUFGABEN Modul 5 / 2017


 

  1. Teamcoaching Nachbereitung: Bitte entwickeln Sie Ihren eigenen Leitfaden unter Berücksichtigung der Vorgehensweise und Methodik, Einzel-/ Gruppenarbeit, Modelle, benötigte Materialien, induktiv / deduktiv.
  2. Bitte lesen Sie im Ordner, Teil 5, S.54 den Text „Marketing und Markenmanagement“. Identifizieren Sie innerhalb des Textes 10, Ihrer Meinung nach zentrale Begriffe, im Kontext Marketing. Im Modul werden wir diese Begriffe auf Coaching übertragen.
  3. Entwickeln Sie selbst etwas, das Sie als Coach in Ihrem Handeln unterstützt. Das kann ein Hilfsmittel, ein Werkzeug, eine Methode oder auch ein Modell sein. Ein Modell muss dabei nicht zwingend neu erfunden werden, sondern kann aus anderen Bereichen durch Sie in das Coaching übertragen worden sein.
    Bereiten Sie sich bitte darauf vor, Ihr Ergebnis dem interessierten Fachpublikum vorzustellen. Zeit: max 15 min. Bewertungskriterien: Orientierung an der Wirkungserwartung einer bestimmten Phase oder Teilphase im Prozess, an den Anliegen von Coaching und an den 4 Werten.
  4. Reflexion: Bereiten Sie sich bitte auf die Frage vor: „Was hat ein Karriere Coaching mit Marketing zu tun?“
  5. Reflexion: Bereiten Sie sich bitte auf die Frage vor: „Was hat Veränderung mit Logik zu tun?“
  6. Denken Sie bitte daran, dass Sie für die Zulassung zur SMC Zertifizierung mindestens 3 Dokumentationen plus ein Selbstcoaching an Ihren Mentor senden müssen.
  7. Vorbereitung auf die Zertifizierung – Können Sie bereits folgende Fragen beantworten?:
    – Welches Coachingverständnis/welchen Coachingansatz haben Sie?
    – Was ist an Ihrem Coaching systemisch?
    – Was ist an Ihrem Coaching konstruktivistisch?
    – Wozu dient der Coachingprozess?
    – Was ist eine nachhaltige Selbstorganisation? Wie entsteht sie?
    – Wie lauten die Definitionen im Kompetenzmodell?
    – Wie hängt Kompetenz mit Coaching zusammen?
    – Wie beeinflusst Axiom 12 Ihr Handeln als Coach?
    – Wie gehen Sie mit Widerständen Ihres Coachee um?
    – Wie lauten die Definitionen von Coaching, Motiv, Wert, assoziiert, dissoziiert?

 

REFLEXIONSFRAGEN


 

Reflexionsfragen Modul 1  Coachingverständnis und Prozess

MODELLE


 

Phase 1 – Visualisierung Ist-Situation

Phase 2 – Zielformulierung

Phase 3 – Ressourcenidentifikation

 

Laminiervorlage zum Individualisieren auf Eure eigene CI – bitte nur das Logo QG SMC auf den Lamis lassen:

SMC Modelle zum Laminieren und Individualisieren

TESTS


 

Hier findet Ihr alle Tests, die bereits in den Modulen besprochen wurden.

Johari Test mit Erläuterungen

Test TA_Innere Antreiber_2

Test_Teamrollen

Literaturempfehlungen


 

                         dynamik-in-gruppen

 

Herzlich Willkommen im internen Lernbereich

Liebe SMC Coaches,
wir freuen uns, dass Ihr den internen Lernbereich auch nach Eurer Ausbildung weiterhin nutzt!
Wenn Ihr mit neuen Modellen arbeitet, gerne auch an uns, dann stellen wir es für alle zur Verfügung.
Herzliche Grüße
Kathrin & Cornelia

Fotodokumentation Modul 1


Info-Webinare am 14.06.2018 und 02.07.2018

Sind Sie interessiert an einer Ausbildung zum Systemischen Management Coach | Team Coach?

Wir laden Sie herzlich ein, uns und die einzigartige Ausbildung nach dem Verständnis der Neuen Hamburger Schule und den Kriterien des dvct Berufsverbandes kennen zu lernen. Das Ausbildungszentrum für SMC® im Süden Deutschlands in der Nähe von Nürnberg freut sich über ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Neben unserem Kennenlernen und Ihren Fragen haben wir folgende Punkte für den Abend vorgesehen:

  • Erklärung des Coachingverständnis der Neuen Hamburger Schule
  • Was unterscheidet diese Ausbildung von anderen? Unsere USP’s
  • Die Ausbildung – Ablauf, Modulinhalte, Lernmethoden, Mentoring, Selbstcoaching, etc.
  • Einsatz in der Praxis – Nutzen der Ausbildung im Führungsalltag und auch in der selbständigen Tätigkeit
  • Zertifizierungsoptionen als SMC® Coach, SMC® Team Coach – QG SMC oder dvct
  • Zertifizierungsmöglichkeiten als Experte für die Motivationspotenzialanalyse MPA®

Datum:  14.06.2018 – 19 bis 20 Uhr sowie 02.07.2018 – 19 bis 20 Uhr

Registrieren Sie sich direkt im Anmeldebereich – Wir freuen uns auf Sie!

Anti-Sekten-Erklärung

Hiermit versichern wir Ihnen, dass wir als Mitglieder des Ausbildungsteams
  • keine aktiven oder passiven Mitglieder von Scientology oder Anhänger oder Sympathisant dieser Organisation sind oder sein zu wollen;
  • keiner Tarnorganisation von Scientology oder ähnlichen Organisationen/sektenähnlicher Glaubensgemeinschaften angehören und/oder auch nicht deren Gedankengut zu verbreiten;
  • nicht nach der Technologie von L.Ron Hubbard zu arbeiten, gearbeitet zu haben oder arbeiten zu wollen, oder geschult worden zu sein, geschult zu werden, oder geschult werden zu wollen;
  • sektiererische Praktiken jedweder Art ablehnen und uns ausdrücklich davon zu distanzieren.

 

COACHING-VERSTÄNDNIS

AUSBILDUNGSTEAM

 

Coachingprozess

Coachingverständnis nach der Neuen Hamburger Schule

Das Fundament des gemeinsamen Coachingverständnis basiert auf folgenden Punkten:

  1. 1
    Wirkungserwartung
    Die Ergebniserwartung jedes Coachings ist eine nachhaltige thematische Selbstorganisation – die Erreichung dieses Zieles wird maßgeblich durch den Prozessgestaltung geprägt,
  2. 2
    Konstruktivismus
    Der Grundsatz des Konstruktivismus wird konsequent in jeder Phase berücksichtigt. Alle Menschen haben eine individuelle Wahrnehmung auf Situationen und  Dinge, dementsprechend werden diese auch ganz unterschiedlich als eigenes Konstrukt interpretiert. Der SMC Coach verzichtet konsequent auf die Bewertung und Interpretation des Coachee-Konstruktes und verwendet lediglich abstrakte wissenschaftliche Modelle als Reflexionsangebot.
  3. 3
    Werte, Persönlichkeitsrecht und Menschenbild
    Das Handeln des Coachs wird durch die Werte Freiheit, Ressourcenverfügung, Vertraulichkeit und Selbststeuerung geleitet. Entscheidungen des Coachees werden nicht manipuliert und der Coach geht davon aus, dass der Coachee alle Ressourcen in sich trägt um eine Veränderung selbst zu steuern.
  4. 4
    Systemisches Denken und Analysieren
    Erster Schritt in jedem Coaching ist die systemische Selbstanalyse der eigenen Situation, des individuellen Themas. Je genauer die faktischen und konstruktivistischen Zusammenhänge in einem bestimmten Kontext durch den Coachee erfasst werden, desto erfolgreicher die Zieldefinition und genauer die Handlungen, da diese sich immer auf das beziehen, was systemisch mit dem Thema zusammenhängt.
  5. 5
    Berücksichtigung der Fakten
    Im Rahmen eines thematischen Kontextes wie z. B. dem eigenen Arbeitsumfeld, gibt es Tatsachen, also Fakten, die nicht aus Interpretationen entstanden sind, sondern tatsächlich bestehen. Dies können beispielsweise Arbeitsverträge, Unternehmensleitbilder oder Betriebsvereinbarungen sein. Diese Fakten müssen im Rahmen einer erfolgreichen Handlungskompetenz vom Coachees berücksichtigt werden – alternativ kann nur der Kontext verlassen werden.
  6. 6
    Kompetenzmodell
    Zentrales Modell des systemisch-konstruktivistischen Coachingverständnisses ist das Kompetenzmodell. Erfolgreiches Handeln entsteht durch die Selbstorganisation der  eigenen Ressourcen in Bezug auf den systemischen Kontext. Zur Handlungskompetenz gehört die Persönliche Kompetenz, Fachlich-methodische Kompetenz, Feldkompetenz und sozio-kommunikative Kompetenz. MEHR DETAILS .
  7. 7
    MVWK Modell
    Zur Reflexion des bisherigen Verhaltens und auch für die zukünftige Entscheidungsbildung steht das MVWK-Modell zur Verfügung. Motive, Verhalten, Werte in einem bestimmten Kontext stehen immer in direkter Wechselwirkung, im Coaching ist die Analyse und das Verstehen dieser Komponenten zentraler Bestandteil. MEHR DETAILS
  8. 8
    Axiome
    Axiome sind die fachlichen und wissenschaftlichen Grundannahmen innerhalb des Coachingverständnisses. Wesentlicher Bestandteil sind das Menschenbild und alle Erkenntnisse in Bezug auf Entscheidungsfindungen. Alle Modelle, Methoden, Definitionen und Handlungen beruhen auf diesen Grundannahmen und dürfen den 20 definierten Axiomen nicht widersprechen. MEHR DETAILS

Weiterführende Informationen finden Sie auf der eigenen Webseite der Neuen Hamburger Schule

Anmeldeformular

SMC 2018 Informationen und Anmeldung

 

INTERNER LERNBEREICH

AUSBILDUNGSTERMINE 18/19

  • Block 1:         19.09.2018 bis 23.09.2018
  • Block 2:         26.10.2018 bis 28.10.2018
  • Block 3:         07.12.2018 bis 09.12.2018
  • Block 4:         08.02.2019 bis 10.02.2019
  • Block 5:         08.03.2019 bis 10.03.2019
  • Block 6:         12.04.2019 bis 14.05.2019
  • Block 7:         17.05.2019 bis 19.05.2019

DAS BUCH ZUR AUSBILDUNG

tb-11934_NHS_1200x628px

TEILNEHMERKREIS

Gerne begrüßen wir Sie als Teilnehmer zur SMC-Ausbildung sofern Sie folgende Zugangskriterien erfüllen:

  • Hochschulabschluss
  • Mindestens 3 Jahre Führungserfahrung
  • Besondere Zulassungskriterien dvct Prüfung: Vollendung des 30. Lebensjahres,mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Leitung und Anleitung von Gruppen oder 5 Jahre Praktische Erfahrung als Coach. Die genauen Kriterien können Sie hier abrufen.

HANDWERK STATT HEXENWERK

Die etwas andere Ausbildung zum Systemischen Management Coach SMC®
Fachlich-wissenschaftlich fundierte Qualität ganz bodenständig und pragmatisch vermittelt – ohne esoterischen Nebel und metaphysischen Überbau – dafür mit viel Spaß und Selbstlernkomponenten.
  • Professionelle, wirksame Ausbildung anwendbar im betrieblichen Alltag und als selbständiger Coach
  • Moderne und „entstaubte“ Lernmethoden, intensives Mentoring
  • Wissenschaftliche Fundierung durch abstrakte Modelle und klare Methodik:
    • Systemische Betrachtung aller Themen mit Berücksichtigung aller Beteiligten
    • Konstruktivistische Vorgehensweise 100 % ohne Bewertung und Manipulation
    • Fokussiert auf Lösungen und positive Veränderungsimpulse

AUSBILDUNGSORT

Die Ausbildung findet im 20 Minuten von Nürnberg entfernten Neunkirchen am Sand statt, das Sie sowohl mit Bahn als auch Auto sehr gut erreichen können (Autobahnausfahrt 1,5 km | Bahnhof 500m). Es gibt ausreichend Parkplätze.

Die modernen und hellen Räumlichkeiten von schoedlbauer – high value coaching erlauben konzentriertes Arbeiten in entspannter und professioneller Atmosphäre.

INVESTITION

  • € 7.650 SMC®-Grundausbildung zzgl.
  • € 499 dvct-Zertifizierung sowie
  • ab € 450 SMC-AddOn-Zertifizierung für die MPA®

Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. und inklusive der folgenden Leistungen

  • Ausbildung in 7 Blöcken
  • Curriculum und Handwerkskoffer
  • Persönliches Workbook
  • Kaffeepausen inkl. Snacks und Getränken sowie Getränke im Tagungsraum

Frühbucherrabatt:   Bis 40 Werktage vor Ausbildungsbeginn gewähren wir einen Frühbucherrabatt von € 250. Sie helfen uns, intelligenter zu planen.

Ratenzahlung in Absprache möglich

Die Kosten für Mitgliedschaft im dvct e.V. sind in der Ausbildung nicht enthalten

SMC Coachausbildung Neue Hamburger Schule

Kathrin Nökel

Als langjährige Führungskraft in verschiedenen Unternehmen habe ich die vielen Blickwinkel des Managements kennen gelernt und mich mit den unterschiedlichsten Herausforderungen auseinander gesetzt. Durch die vielfältigen Positionen konnte ich eine fundierte Expertise in den Bereichen Mitarbeiterführung, Training und Qualitätsmanagement aufbauen. Ein Hauptanliegen besteht für mich immer darin, Professionalität und Menschlichkeit miteinander zu verbinden. Ich kenne und verstehe die Komplexität und den Anspruch Ihrer Arbeitsumwelt. Das Begleiten von Führungskräften ist für mich in meinen Coachings und Trainings die tägliche positive Herausforderung. Es macht mir Freude zu sehen, wie Menschen neue Kraft schöpfen und ihre Potenziale optimal nutzen.

BERUFSERFAHRUNG

  • Selbstständig | Quality Change – Coaching, Training, Beratung
  • Dozentin | Deutsche Hotelakademie DHA
  • Direktorin Quality, HR & Training | Althoff Hotels (14 Hotels)
  • Stellvertretende Hoteldirektorin | Ameron Hotel Regent (4 Sterne)
  • Veranstaltungsdirektorin | Grandhotel Schloss Bensberg (5 Sterne)
  • Veranstaltungsleiterin | Schlosshotel Münchhausen (5 Sterne)
  • Vertriebsleiterin Events & Gastronomie | Lanxess-Arena
  • Convention & Event Sales Manager | Hilton Hotel Frankfurt (5 Sterne)
QUALIFIZIERUNGEN

  • Internationale Betriebswirtin (IBS)
  • Systemischer Management und Team Coach                                                       zertifiziert nach Hamburger Schule und dvct e.V.
  • Expertin für die MotivationsPotenzialAnalyse MPA
  • Hotelmeisterin (IHK)
  • Anerkannte Hoteltesterin im Rahmen der Deutschen Hotelklassifizierung

 

Qualifikation

Ich bin seit 2000 freiberufliche Beraterin, Trainerin und Coach im Bereich Human Resources und Organisationsentwicklung. Meine Schwerpunkte sind Einzel- und Teamcoachings auf Executive-Ebene, Team- und Führungskräftetrainings, Strategieentwicklung und Change Management, Großgruppenmoderation, sowie Bildungsmanagement. Nutzen Sie mich als für innovative, auch semivirtuelle Trainings- und Seminardesigns. Ich studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte und promovierte („Metaphorisches Lernen in erlebnispädagogischen Szenarien“) in Sportpädagogik.

Systemischer Management Coach (dvct Zertifikat + smc-Zertifikat)
Systemischer Teamcoach (smc-Zertifikat)
Expertin für Motivations-Potenzial-Analysen (MPA)
LIFO®-Analystin (LPC-Zertifikat)
Demografie-Beraterin
Internal Brand Manager (Symbiosis)
Erlebnispädagogin und Outdoor Trainerin (Outward Bound)
Langjährige Tätigkeit in der Erwachsenenbildung und als Lehrtrainerin
Zahlreiche Publikationen und Lehraufträge
Forschungstätigkeit an der TU München

Erfahrung

Ich bin Absolventin der Ausbildung zum Systemischen Management- und Teamcoach nach den Grundsätzen der Hamburger Schule. Durch permanente Weiterbildung und intensives Selbststudium halte ich mein Wissen auf dem aktuellen Stand. Bis Januar 2011 arbeitete ich als Professorin für Führung und Teamentwicklung an der FH für angewandtes Management, Erding, Fakultät Schlüsselqualifikationen. Nach über 15 Jahren Training und Weiterbildung verfüge ich über ein breites Angebotsspektrum. Ihre Anforderungen und Ihr Nutzen entscheiden.

BLOCK 7:

Zertifizierungstage (3 Tage)

Neben der Präsenzzeit haben Sie nun bereits drei Coachings und ein Selbstcoaching mit Supervision durch Ihren Mentor durchgeführt. In einem schriftlichen Essay konnten Sie Ihr Wissen für erfolgreiches Coaching dokumentieren. In der Zertifizierung führen Sie nun ein „live“-Coaching in 15 Minuten unter den Augen des Prüfungsausschusses durch. Das Fachgespräch rundet die Evaluation Ihrer Handlungskompetenz als Coach ab.

Folgende Zertifikate können Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung erwerben:

  • Systemischer Management Coach (SMC)® ausgebildet nach der Neuen Hamburger Schule
  • Coach (dvct e.V.)
  • Experte für die Motivationspotenzialanalyse (MPA®)

BLOCK 6:

Coaching von betrieblichen Themen (3 Tage)

  • Wirkungsorientierte Anwendung von Marketingstrukturen, zum Beispiel im Karriere-Coaching
  • Identifikation von Potenzialen und Ressourcen
  • Entwicklung der Themen Organisations- und Personalentwicklung sowie Gesundheitsmanagement mit Hilfe des Coachingprozess
  • Erfolgreiche Nutzung der Coachingstruktur für Umsetzungen von speziellen Themen
  • Work-Life-Balance im betrieblichen Kontext

BLOCK 5:

Systemisches Coaching von Teams und Gruppen (3 Tage)

  • Der Weg vom Einzel- zum Team-Coaching
  • Wirkungsorientierte Nutzung von kreativen Methoden innerhalb des Team- oder Gruppencoachings
  • Hypothesengeleitete Anwendung von wissenschaftlichen Modellen für Teams
  • Ressourcen- und Potentialidentifikation innerhalb des Teams
  • Wissen über Arbeitsprozesse und Gruppendynamiken

BLOCK 4:

Vision, Motivation und Orientierung (3 Tage)

  • Entwicklung von Visionen zur Selbstmotivation
  • Allgemeine Visionsentwicklung während des Coachings
  • Verschiedene Wege der Entwicklung von Visionen
  • Ziel- und strategieorientierte Nutzung von Energien aus Visionen
  • Entwicklung von Unternehmens-Leitbildern

BLOCK 3:

Konfliktmanagement und Lösungsansätze (3 Tage)

  • Systemische Betrachtung und Lösung von Konflikten
  • Konfliktlösungen – Chancen und Grenzen kennen
  • Vorbeugung von Konflikten und Gesundheit
  • Anwendung von Analysemodelle aufgrund von fundierten Hypothesen
  • langfristige Verankerung von Lösungen

BLOCK 2:

Erfolgreiche Gestaltung von Veränderungen (3 Tage)

  • Identifikation von Motiven, Werten sowie Begabungen (Intelligenzen) und den Einfluss auf das Verhalten verstehen
  • Entstehung von Entscheidungen
  • Bildung von Hypothesen und ihre Anwendung im Coaching
  • Entwicklung von Motivation für Veränderungssituationen
  • Nachhaltige Zielerreichung in verschiedensten Kontexten

BLOCK 1:

Coaching – Das Basiswissen (5 Tage)

  • Das Coaching-Verständnis mit systemisch-konstruktivistischen Rahmen entwickeln
  • Orientierung an Werten im Coachingablauf
  • Basiswissen zur Entwicklung von Kompetenz
  • Zielorientierte Handhabung des Coachingprozess
  • Einsatz von verschiedenen Fragetechniken im Coachingprozess
  • Anwendung der fundierten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema Führung
  • Optimale Gestaltung der Kommunikation während des Coachings
NHS
QGSMC

 

MPA
DVCT

 

AUSBILDUNGSINHALTE

Ihre Ausbildung ist in 7 Blöcke modular nach dem Coachingverständnis der Neuen Hamburger Schule aufgebaut:

  1. Coaching – Das Fundament (5 Tage)
  2. Erfolgreiche Gestaltung von Veränderungen (3 Tage)
  3. Konfliktmanagement und Lösungsansätze (3 Tage)
  4. Vision, Motivation und Orientierung (3 Tage)
  5. Systemisches Coaching von Teams und Gruppen (3 Tage)
  6. Coaching von betriebsrelevanten Themen (3 Tage)
  7. Zertifizierung und Vorbereitung (3 Tage)

Lernen Sie hier die detaillierten Ausbildungsinhalte kennen!

ANTWORTEN AUF IHRE FRAGEN

  1. 1
    Kann ich dem Anbieter vertrauen?
    Wir lehren nach dem Verständnis der renommierten Neuen Hamburger Schule und den Kriterien des dvct Berufsverbandes. Ein umfangreiches und auf dem Markt einzigartiges Curriculum garantiert ein hohes Qualitätslevel. Die Ausbilderinnen stehen mit ihrer Vita für Kontinuität und Vertrauen. Ausserdem sind wir Mitglied in der Qualitätsgemeinschaft Systemischer Management Coach.
  2. 2
    Was für einen Gegenwert erhalte ich für mein Geld?
    Die Coaching-Ausbildung ist sofort anwendbar, so dass Sie als Coach direkt „durchstarten“ können. Einige Absolventen konnten schon nach den ersten Lernblöcken durch Honorar-Coachings die Kosten refinanzieren.
  3. 3
    Was bedeutet Handwerk statt Hexenwerk?
    Bei uns bekommen Sie fachlich-wissenschaftlich fundierte Qualität ganz bodenständig und pragmatisch vermittelt – ohne esoterischen Nebel und metaphysischen Überbau – dafür mit viel Spaß und Selbstlernkomponenten.
  4. 4
    Was heißt modern?
    Digitale Lernmedien und -formate sind selbstverständlich. Das heißt für Sie bspw. Videocoachings, Telefonkonferenzen via skype, online Lernplattformen und eine interne Website mit allen wichtigen Informationen.
  5. 5
    Was kann ich tatsächlich mit in den Alltag nehmen?
    Sie erlernen einen sofort anwendbaren Coaching-Prozess, gewinnen mit der Motivationspotenzialanalyse MPA® ein modernes Instrument zur Evaluierung der persönlichen Motivsituation und erhalten einen umfangreichen und wirklich vorhandenen „Handwerkskoffer“ mit wissenschaftlichen Modellen.
  6. 6
    Wie gut kann ich mich als SMC Coach verkaufen?
    Verkaufs- und Akquisegespräche beim Kunden machen als SMC-Coach einfach Spaß und sind erfolgreich. Durch den transparenten, kompakten und auch verständlichen Prozess kann die Zielorientierung optimal nachvollziehbar gemacht werden. Das hebt Sie von Ihren zahlreichen Mitkämpfern am Pitch definitiv ab!
  7. 7
    Was bringt mir die Ausbildung im Nachhinein?
    Das Coaching-Verständnis der Neuen Hamburger Schule wird stetig in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, Coaches und Führungskräften weiter entwickelt, um auf aktuelle Markt- und Rahmen-bedingungen sowie neue Erkenntnisse zu reagieren. Als Absolvent bleiben Sie im engen Kontakt mit uns, werden über Neuerungen im Prozess upgedatet und haben Zugang zum Ehemaligen-Informationsbereich auf unserer Webseite.
  8. 8
    Welche Themen kann ich nach der Ausbildung coachen?
    Da der SMC Coach auf Basis eines thematisch flexiblen Prozesses während des Coachings arbeitet, kann er fast alle Themen seiner Kunden begleiten und coachen. Die Ausnahmen liegen in den Thematiken in denen der Coach z. B. bei einem internen Auftrag in in Interessenkonflikte geraten könnte.

AUSBILDUNGSDAUER

  • Insgesamt 196 Ausbildungsstunden (einschl. der Zertifizierung) innerhalb von 10 Monaten
  • Drei supervidierte Übungscoachings und ein intensives Selbstcoaching
  • Jedem Teilnehmer steht ein Ausbilder als persönlicher Mentor und Supervisor ausbildungsbegleitend zur Seite. Ca. 8 Stunden Supervision zusätzlich zu den Präsenzstunden kommen so noch hinzu.

Interner Lernbereich

https://www.google.de/maps/place/schoedlbauer+-+high+value+coaching/@51.5190715,8.3793718,7z/data=!4m8!1m2!2m1!1sgoogle+maps+smc+coach+ausbildung!3m4!1s0x47a1e0e798a3e895:0x83e0ccb6764396a1!8m2!3d49.5241747!4d11.320531?dcr=0